Startseite
Sprechzeiten
Termine
Wartezeiten
Leistungsspektrum
Glaukom-Vorsorge
Netzhaut-Vorsorge
Führerschein
Kindersprechstunde
innovative Diagnostik
Operationen
LASER
Diabetiker
Kontakt
Anfahrt
Interessante Links
Impressum


Diabetes mellitus kann zu Schäden der Netzhautgefäße führen. Ein schlecht eingestellter Bluthochdruch wirkt sich zusätzlich schädigend auf die Gefäße am Augenhintergrund aus. Zur Erblindung muß es heutzutage nicht mehr kommen. Regelmäßige Kontrollen des Augenhintergrundes sind je nach Diabeteseinstellung sinnvoll.

  • Einmal jährliche Kontrollen bei gut eingestelltem Diabetes mellitus ohne bisherige Netzhautschäden
  • Halbjährliche Kontrollen bei stark schwankenden Blutzuckerwerten, mäßigem Langzeitzucker (HbA1c) und anderen Gefäßrisikofaktoren (z.B.erhöhter Blutdruck, Hypercholesterinämie, Z.n.Herzinfarkt oder Schlaganfall)
  • Vierteljährliche Kontrollen bei schlecht eingestelltem Diabetes, bereits vorhandenen diabetischen Netzhautschäden, Zustand nach Laseranwendungen/Operationen als Folge diabetischer Netzhautschäden